Die 30jährige Geschichte der Ü-Ei Replikate - Ein Interview mit Boris

  • Guten Tag liebe Ü-Ei Sammler,


    vor einiger Zeit suchte ich hier einen Interviewpartner, und wurde bei Boris fündig.


    Nun ist das Video fertig und online:


    https://youtu.be/MtTa1YdWcfQ


    “Ü-Eier gelten als totes Sammelgebiet, ruiniert durch Fälschungen.


    Boris, Sammler und Fälschungsexperte, nimmt uns mit durch 3 Jahrzehnte Ü-Ei Geschichte.

    Wann kamen Fälschungen auf, und durch wen? Was ist die Altfigurenkrise?


    Wir ziehen Parallelen zu anderen Sammelgebieten und schauen, ob noch Platz für Reseller und Spekulanten bleibt.


    Fragen, Anregung oder Kritik? Schreib sie in die Kommentare unter dieses Video und wir gehen in einem separaten Video darauf ein.”

  • Schönes Video, für Neueinsteiger und

    Leute, die nicht so in der Materie sind sehr informativ!


    Mir haben deine Bastelbeispiele gut gefallen - die habe ich noch nicht gesehen :-)


    Bin auf die Fragen und Kommentare bei der Nachbearbeitung gespannt.


    vG :asterix: Jo


    PS: ist die Tonqualität von dem Video so schlecht, oder liegt das an meinem PC, manches war kaum zu verstehen.

  • Hallo,


    Thorsten und Boris,

    sehr schön gemacht. :bravo:

    Interessant, aufschlussreich und wissenswert, besonders für Anfänger dieser Sammelleidenschaft und die es werden möchten, die sich noch nicht so mit den Thema auskennen.

    Aber natürlich auch für uns alle.

    Ich habe Boris besser verstanden als Thorsten.

    Boris das Sprichwort...

    ,, mit der heißen Nadel gestrickt ''

    TOP :thumbsup:

    Hab ich nicht gekannt. ;)


    Gruß Manuel

  • So, nun habe ich auch die Zeit gefunden es zu schauen, mit einem 60 Minuten-Beitrag hätte ich nicht gerechnet.


    Super, dank an Boris und auch ans Retro TagTeam.


    Tonqualität war auch okay, keine Auffälligkeiten.


    Sehr interessant für nicht erfahrene Sammler und Sammler, die es werden wollen.


    Als in letztes Jahr für den WDR als Experte unterwegs war, war ich sieben Stunde auf der Börse, es wurde ein 2-Minuten-Beitrag draus und das was ich erzählt habe, wurde auch noch falsch zusammengefasst...ohne Rücksprache...egal...


    Hier wenigstens die Möglichkeit ausführlich zu berichten und mit Boris natürlich der Experte schlechthin.


    Bin auch mal gespannt, bis eben 480 Besucher und wenige Kommentare auf youtube, vielleicht sehen wir ja noch Nachbearbeitungen...


    Auch ich gehöre zu den Sammlern, die als Kind und als Jugendlicher schon gesammelt haben und fleißig die BPZ entsorgt haben. Wenn ich an etwa 15 ODS-BPZ denke, dann wird mir schlecht, sind ja nur 3000 €... Und meine Fälschungskiste aus frühen Ebay-Jahren oder war es noch Alando, egal, die ist prall gefüllt...Dafür konnte ich in den letzten knapp 25 Jahren einiges dazukaufen...


    VG

    Harald

  • Hallo Harald,


    Deine geschildert Erfahrung mit dem WDR habe ich auch schon mehrfach erlebt.

    Viel Aufwand für den Sammler und am Ende kann es Dir passieren, dass Du auch noch mit aus dem Zusammenhang gerissenen Aussagen

    zitiert wirst, die dann sachlich falsch sind.

    Das war ja jetzt auch der Fall bei der Ratesendung, die auf Eierlei verlinkt ist. Ich bin ganz sicher, dass der Besitzer auf die grauen Helme

    hingewiesen hat, die diese Prototypen so wertvoll machen. Aber die Fernsehleute nehmen das nicht ernst und erzählen etwas von der Bemalung. :-(

    Da war jetzt die Zusammenarbeit mit Thorsten wirklich vertrauensvoll und gut. Ich kann ihn da wirklich empfehlen.


    Viele Grüße von

    Boris

  • Hallo zusammen,


    freut mich, daß das Video gut ankommt.


    @Jo, ich höre meist wie Purzelpaps über Kopfhörer, da war es dann am Ende für mich ok. Aber der Ton war generell diesmal eine Herausforderung bzw. anders als sonst. Kenne Skype zwar als Mittel für Podcasts, aber das Wahre ist es nicht. An Boris Tonspur war kaum was abzuändern, dafür war meine eigene eine Katastrophe.

    Aber schreib Deinen PC noch nicht ab, über Boxen klingt das bei mir auch wieder ganz anders als über Kopfhörer. :)


    @robbery1979, mit 60 Minuten hätte ich anfangs selbst nicht gerechnet. Aber der Boris hatte so einen guten Lauf... :)

  • Super, hat mir sehr gut gefallen. Sehr ausführlich, informativ und zur Abwechlung nicht über eine der „großen 4“ Figuren.


    :thumbsup:

    Viele Grüße

    Nathalie

    The real art of conversation is not only to say the right thing in the right place, but, far more difficult still, to leave unsaid the wrong thing at the tempting moment. (Dorothy Nevill)