Beiträge von Boris

    Hallo,

    freut mich das ich helfen konnte.

    Jo hatte mir seine Liste mal geschickt. Die Version ist von 2006.


    Ich habe noch eine andere Liste, die 2008 entstanden ist und in die Informationen zu Varianten

    aus verschiedenen Quellen eingeflossen sind. Hauptsächlich aus Jo's Liste und aus den mir vorliegenden Figuren.

    Die Bilder von dieser Liste füge ich hier auch ein.


    Ich habe mich schon seit Jahren nicht mehr damit beschäftigt. Es war aber ein schwieriges Thema, weil es doch eine ganze

    Menge Varianten in dieser Serie gibt. Aber vielleicht möchte sich ja jemand nochmal so richtig in die Materie einarbeiten,

    dann helfen die beiden Listen vielleicht etwas.


    Viele Grüße von

    Boris


    Bill Body Liste Boris Teil 1.JPGBill Body Liste Boris Teil 2.JPGBill Body Liste Boris Teil 3.JPG



    Bill Body Liste Boris Teil 4.JPGBill Body Liste Boris Teil 5.JPGBill Body Liste Boris Teil 6.JPG

    Hallo Manuel,


    super, dass Du Dich auch für das Thema begeistern kannst! :-)

    So eine Figur von Schleck und Co zu finden, wäre mal ein Traum.

    Ich glaube, dass die seltener sind als ein Stelzenschlumpf oder ein Eierläufer.


    Ich möchte nochmal auf die Nutella-Figuren bzw. die Werbung dazu eingehen.

    MM1971-37-2.JPG




    Kürzlich konnte ich weitere Stücke von diesen Figuren für meine Sammlung bekommen.

    Beim Einsortieren ist mir aufgefallen, dass ich auch Stücke mit einem Klebepunkt habe.

    Diesen fehlt dafür die Nutella-Kennung. Aufgrund der Werbeanzeige vermute ich nun, dass die

    Stücke mit dem Klebepunkt die in der Werbeanzeige beworbenen Figuren sind. Das es also verschiedene

    Auflagen gab oder diese Figuren mehrmals im Nutella-Glas erschienen sind.


    Hier mal Bilder von 2 Figuren mit und ohne Klebepunkt auf der Rückseite:

    MM 1971 Nutella 1.JPGMM 1971 Nutella 2.JPG


    Die Stücke mit Klebepunkt würden die Werbeanzeige jetzt verständlich machen.

    Ist doch immer wieder interessant, was man noch so entdecken kann. :-)


    Ansonsten kommt hier noch ein Bild von meinem MM-Klub Ausweis, den ich wiedergefunden habe.

    Der stammt schon aus den 80er Jahren und ist so eine Plastikkarte mit der man auch

    geheime Nachrichten entschlüsseln konnte. Aber ehrlich gesagt finde ich den Ausweis

    von Manuel schöner. Der war noch persönlicher gestaltet.


    MM Mitgliedsausweis fühe 80er Jahre.JPG


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo Nathalie,


    ich meine, dass das auch eine Batwoman ist. Ich kenne sonst keine Figur, die derart ähnlich ist.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Firma "Silbe/Singapore" auch von der Batwoman ein Plagiat hergstellt hat.

    Silbe hat teilweise sehr eigenwillige Farben für seine Plagiate verwendet. Da würde dann ein roter Umhang und

    eine rote Kappe gut ins Bild passen. Ist aber nur eine Vermutung.


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo Manuel,


    Du wirst es nicht bereuen! Ist ein sehr interessantes Sammelgebiet und man findet auch noch schöne Stücke auf Flohmärkten.



    Viele Grüße von

    Boris

    Das zweite Heft ist die Ausgabe 12 vom 18. März 1972.

    MM1972-12-1.JPG


    Auf Seite 2 wird ein Tintenkiller von Kreuzer beworben. Sollte es die Figur unten links in dem gestreiften Hemd als Werbefigur geben,

    könnte man sie anhand dieser Anzeige zuordnen.

    MM1972-12-11.JPG


    Auf Seite 27 sind dann einige kleine Anzeigen. Aus der Anzeige von "3 Glocken Sport-Nudeln" geht hervor, dass man

    Sportbilder bekommen konnte, wenn man Gloria-Punkte sammelte.

    Die Anzeige unten links bewirbt dass Micky Maus Klubabzeichen, dass man für 15 Gutscheine bekam.

    In jedem Micky Maus Heft war ein Gutschein enthalten. Der eine oder andere von Euch hat vielleicht schon einmal

    dieses Micky Maus Klubabzeichen (MMK) auf einem Flohmarkt gefunden.

    Mir sind zwei leicht unterschiedliche Größen von diesem Abzeichen bekannt (auch die Zungen und Augen sind etwas unterschiedlich).

    Es gab übrigens auch einen Felix-Klub-Abzeichen, das ich mitfotografiert habe.

    MM1972-12-9.JPG


    So sah ein Gutschein aus, den man aus dem Heft ausschneiden musste.

    MM1972-12-12.JPG


    Und hier die Klubabzeichen:

    MM1972-12-10.JPG


    Auf Seite 33 wirbt die Firma Esso für ein Sammelbilder-Buch, dass ich auch zeigen kann. Interessant für mich ist,

    wie man an die Sammelbilder herankam. Man musste mindestens 20 Liter tanken.

    MM1972-12-6.JPGMM1972-12-7.JPGMM1972-12-8.JPG



    Auf Seite 33 dann eine Werbung für Tigerboy Schuhe von Tuf. Dazu ist mir keine Figur oder ähnliches bekannt.

    MM1972-12-5.JPG


    Auf Seite 37 eine Werbung für Duplo.

    MM1972-12-4.JPG

    Hallo,

    heute möchte ich vermitteln, warum alte Werbung in Micky Maus Heften für den Sammler interessant sein kann.

    Am Wochenende konnte ich einige alte Micky Maus Hefte auf einem Flohmarkt günstig erwerben.

    An sich sammle ich keine Comichefte. Aber die Werbeanzeigen in diesen Heften sind für mich von Interesse,

    weil ich dadurch Figuren oder andere Spielzeuge, die ich finde zuordnen kann.

    Ich stelle den Artikel in diese Rubrik ein, weil ich keine passendere finde.


    Ich möchte zwei Hefte und die darin enthaltene Werbung zeigen. Das erste Heft ist die Ausgabe Nr. 37 vom 11. September 1971.

    MM1971-37-1.JPG


    Gleich auf Seite 2 werden "15 Micky Maus Freunde" beworben, die man in Nutella Deckeln finden konnte. In einem Ü-Ei-Forum wie diesem,

    werden die meisten Leser diese Figuren kennen. Ganz witzig finde ich, was man laut Werbung alles mit diesen Figuren anstellen soll bzw.

    wo man sie befestigen oder aufkleben soll.

    Das sie keine Klebeschicht oder andere vorgefertigte Befestigungsmöglichkeiten hatten, war da schon viel Eigeninitiative gefragt.

    Und so blieben die Figuren eher unbespielt, was den Sammler heute freut.

    MM1971-37-2.JPGMM1971-37-3.JPGMM1971-37-4.JPG


    Auf Seite 27 wird dann von Firma Sachs die "Torpedo-Dreigang mit Sachs-Schalter" beworben.

    Interessant daran könnte die dort gezeigte Werbefigur "Saxi" sein (der kleine Junge). Bisher habe ich aber noch keine Figur, Schlüsselanhänger

    oder ähnliches mit dem Schriftzug "Saxi" gefunden. Wenn es so etwas geben sollte, könnte ich diese Figur jedoch anhand dieser Werbung zuordnen.

    MM1971-37-9.JPG


    Auf Seite 35 findet man dann ein Gewinnspiel von Milky Way bei dem man ein Puzzle-Spiel gewinnen konnte. Das Puzzle selber ist nur undeutlich abgebildet,

    aber man kann den Schriftzug "Funny Puzzle" entziffern.

    MM1971-37-7.JPG


    Auf Seite 37 findet man dann ein Werbung von Matchbox für die größeren Automodelle aus der Super Kings bzw. Speed Kings Serie.

    Den Luxus-Campingbus K-27 habe ich schon mal gefunden auf einem Flohmarkt und kann ihn hier zeigen.

    MM1971-37-5.JPGMM1971-37-6.JPG


    Auf Seite 39 sind dann mehrere "Kleinanzeigen" zu finden, die für mich jetzt nicht so interessant sind. Aber der Vollständigkeit halber zeige ich sie auch.

    MM1971-37-8.JPG

    Hallo Lionel,


    ich habe 8 Hatis fotografiert, jeweils von beiden Seiten.


    Bild 1a und 1b:

    Der zweite und vierte Hati von links aus gesehen haben bläuliche Ohren. Meiner Meinung nach sind sie ausgeblichen und zeigen

    auch unter UV-Licht eine andere Farbe, als sie früher mal hatten.


    Hati 1a.JPGHati 1b.JPG




    Bild 2a und 2b:

    Diese Hatis hatten alle eher keine Sonne.


    Hati 2a.JPGHati 2b.JPG



    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo Nathalie,


    meinst Du die 7 Schnuckels?


    Davon habe ich mal welche in einem Museum gesehen, aber noch nie einen selber gehabt.


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo,


    ich bin ja ein Kind der 70er Jahre. Damals gab es mit dem DDR-Fernsehen gerade mal 4 Programme, die man im Fernsehen empfangen konnte.

    Und schwarz/weiß-Fernsehen war durchaus auch noch sehr verbreitet. Die wenigen Kindersendungen wurden daher geradezu "inhaliert" und am

    nächsten Tag in der Schule noch einmal nacherlebt - wir haben ja alle dasselbe geschaut. ;-)


    Wickie, Heidi, Barbapapa, Mainzelmännchen, Sesamstraße usw. und in den frühen 80er Jahren Captain Future gehörten einfach zu unserem Leben.

    Erstaunlicherweise hatte ich damals als Kind kaum Comicfiguren von diesen Fernsehserien. Als ich in den 90er Jahren dann anfing auf Flohmärkte zu gehen,

    und mir die ersten Figuren über den Weg liefen, war ich völlig überrascht. Ich hatte nicht gewusst, dass es die gibt. Aber die Begeisterung war so sofort geweckt

    und hat mich auch nicht wieder losgelassen. :-)


    Im Flohmarkt-Thread hat mich Nathalie nach großen Barbapapafiguren gefragt. Die Antwort passt besser an diese Stelle.


    Es gab in den 70er Jahren auch "große" Barbapapa-Figuren, die allesamt erheblich seltener sind, als die kleinen Barbapapas von Heimo.


    Die bekanntesten dürften die großen Figuren von der italienischen Firma Fabianplastica sein. Die Figuren sind aus weichem Vinyl und innen hohl.

    Am Boden haben sie ein ausführliches Copyright. Der große rosane Barbapapa ist nach meinen Empfinden die seltenste Figur aus dieser Reihe.


    weitere Barbapapa, 1974, Fabianplastica Italien 1.JPGweitere Barbapapa, 1974, Fabianplastica Italien 2.JPG



    Und dann gibt es eine sehr seltene Barbapapa-Badeschaumflasche von 1976. Eventuell gibt es weitere Modelle davon.

    Ich habe bisher aber nur diese rote Figur gesehen. Rechts im Bild die Badeschaumflasche. Links zum Vergleich eine Figur von

    Fabianplastica.


    weitere Barbapapa, 1976, Badeschaum 1.JPGweitere Barbapapa, 1976, Badeschaum 2.JPG



    Außerdem existieren Barbapapa-Plüschfiguren von der Firma Hermann (1974 erschienen). Bisher habe ich davon nur 5 Figuren

    finden können. Ich vermute aber, dass es auch hier insgesamt 9 Figuren gibt.


    weitere Barbapapa, 1974, Hermann 1.JPGweitere Barbapapa, 1974, Hermann 2.JPG


    Viele Grüße von

    Boris

    Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen.

    Die Barbapapas gehören mit zu den Favoriten aus meiner Kindheit. Daher haben sie einen Platz im Flur, was

    die Suche schon sehr erleichtert. ;-)


    Ansonsten schreibe ich diese Berichte erstmal in schlankerer Form als Notizen für mich, um den Überblick zu behalten oder auch zu bekommen.

    Wenn ich dann der Meinung bin, dass das auch andere Sammler interessieren könnte, wird dann ein ausführlicher Bericht daraus.

    Und natürlich hoffe ich auch, ein wenig das Sammelfieber zu wecken. Gerade von solchen Figuren wie den Barbapapas, kann man schnell

    recht schöne Varianten zusammenbekommen.


    Eine Frage hätte ich. Wenn ich einen Bericht über Ü-Ei-Inhalte (Spielzeug oder Figuren) veröffentlichen wollte, wo passt das denn

    am Besten rein? Es gibt ja kein Thema "Berichte über Ü-Ei-Inhalte".


    Viele Grüße von

    Boris



    Allgemein 7a, Sammlung.JPGAllgemein 8a, Sammlung.JPG

    Barbapapa:

    Die Barbapapa Figuren sind nur wenig bemalt, so dass man hier kaum Bemalungsvarianten findet.

    Dafür weist der Barbapapa eine Besonderheit auf. Es existiert wahrscheinlich keine 3.Form von dieser Figur.

    Die hier gezeigte 4.Form ist im Grunde eine Mischung aus 3. und 4. Form. Die bedruckten Augen sind typisch für die 4. Form.

    Der Abriss an der Naht aber eher typisch für die 3.Form.

    Und der Gussabdruck auf der Vorderseite der Figur ist nur hier zu finden.


    Barbapapa 1b, 4 Kennungen.jpg

    Barbapapa 2b, Abrisse.jpg


    Barbapapa 3b, C vertieft.JPGBarbapapa 4b, C im Kreis.jpgBarbapapa 6b, nur großer GA.jpg


    Barbapapa 7b, alle .jpg