Beiträge von bagheera

    hi,


    ich suche die holzspielzeuge auf den folgenden bildern. gerne könnt ihr mir aber auch grundsätzlich alle holzspielzeuge, insbesondere tische, schaukelpferde, regale, krüge etc. anbieten!

    entweder tausch - es ist immer einiges an alten und seltenen stücken (figuren, steckis, autos, spielzeug, bpz etc.) vorhanden - oder gegen bares. für mir fehlendes zahle ich spitzenpreise oder tausche sehr großzügig!


    los geht's mit tischen. diese 3 suche ich besonders!:


    tisch (20).jpgtisch (21).jpgtisch (22).JPG

    hm, je nachdem wie (suchbegriffe) und wo man sucht, kann man doch einiges zum thema im netz finden.


    so gibt es durchaus noch sammler, die eine eigene homepage haben und ihre schätze zeigen:


    http://www.takra.de/


    https://planete-surprises.com/


    ergiebiger ist aber z.B. youtube mit z.t. sehr schönen videos:







    und wenn man schon bei youtube ist - auch wenn es nicht direkt um eine sammlungspräsentation geht, trotzdem sehr sehenswert:



    aber auch über den ü-ei tellerand hinaus gibt es bei youtube schöne/gigantische sammlungen zu entdecken:




    ich denke auch, daß der höchstbietende ein realer käufer ist.

    mein kleiner spass mit der anspielung auf die gebotsübersicht bezog sich auf die hohe anzahl von bietern mit hohen prozentzahlen (gleich 2 mit 100%).

    wie man der gebotsübersicht entnehmen kann, war die auktion ja sogar einem bekannten händler immerhin 7 € wert :D

    ok - wenn man nun auch noch über die rote farbe diskutieren möchte:


    auf bild nr. 8 in der auktion sieht man deutlich rote farbe AUF dem handstück. wie ist das zu erklären? figur und handstück wurden separat bemalt, bevor das handstück eingeklebt wurde. wie kommt dann rote farbe auf das handstück?

    es gibt lediglich eine variante vom musikus vom typ 3, die sich genau dadurch auszeichnet, daß zuerst das handstück eingeklebt und die figur dann bemalt wurde! erkennen lässt sie sich daran, daß der mund mit 2 strichen bemalt wurde, die in der mitte nicht zusammenlaufen.

    der linke musikus in der auktion ist genau so eine figur.

    da ich den eindruck habe, daß ein posting hier manchmal erst recht auf solche auktionen aufmerksam macht, hab ich erstmal ganz bewusst nichts geschrieben, so lange die auktion läuft, um den schwachsinn nicht noch mehr zu befeuern.

    aber nun ist das ding ja durch.

    und wieder mal weiß ich nicht, ob ich lachen oder heulen soll!

    sind die ganzen jahre und mühsame arbeit vieler sammler zum thema fälschungserkennung womöglich für die katz?

    was ist das am ende? dummheit? gier? ich meine, wo wir (deutschen) im allgemeinen eher pessimistisch sind, haben manche dann bei sowas tatsächlich hoffnung - wider aller deutlich sichtbarer hinweise - und hauen die kohle nur so raus? naja, so schlecht scheint's manchen dann ja nicht zu gehen...

    harald (k.) - im ernst: 335 €?

    aber vlt. hast du ja glück und bekommst noch ein angebot an unterlegene bieter?! wenn ich mir die (vielsagende) gebotsübersicht ansehe, könnte das durchaus passieren.

    wer so hochpreisige sachen sammelt/kauft sollte ein mindestmaß an fachkenntnis besitzen!

    spürt man den frust, der aus meinen zeilen spricht?

    der schlumpf ist sowas von eindeutig kein original dunkelblauer! harald (z.) hat das richtig erkannt: der rechte schlumpf in der auktion ist ganz sicher

    typ 3 = kennung unter rechtem fuß! dunkelblau = typ 1 = kennung IMMER unter linkem fuß! mehr muß man dazu eigtl. gar nicht sagen.

    das einzige, wo ich mir nicht ganz so sicher bin, ob original oder doch nicht, ist die lange flöte. allerdings bei 401 € für 'nen schrott-schlumpf tut das auch nichts mehr zur sache!

    bei verkäufern, die auf die neue zahlungsabwicklung umgestellt haben, gibt es die normale banküberweisung definitiv nicht mehr als zahlungsmethode!


    https://www.ebay.de/help/polic…d-payments-policy?id=4269


    @Who is eBay: beziehst du dich auf diese bunte-bildchen-mail?:


    überweisung-ebay.jpg


    tatsächlich ist da "überweisung" als zahlungsmethode aufgeführt. das ist aber offenbar ein fehler und sehr verwirrend!

    klickt man das grüne feld (einfach bezahlen) an, erscheint das:


    https://pages.ebay.de/einkaufen/bezahlung.html


    hier ist die überweisung dann nicht mehr aufgeführt.


    aus dem ebay-verkäuferforum zum thema:


    https://community.ebay.de/t5/Z…klung/td-p/4456430/page/3


    i-wie ist das ganze schon lustig (naja, wohl doch eher nicht...):

    nicht nur, dass ebay die gute alte überweisung als zahlungsmethode rausschmeisst, sie diskreditiert diese auch noch als unsicher/unzuverlässig (was ja absoluter blödsinn ist)! zitat ebay-grundsatz zu zahlungsmethoden:


    "Um eine positive Einkaufs- und Verkaufserfahrung zu gewährleisten, erlauben wir nur sichere und benutzerfreundliche Zahlungsmethoden, die für Käufer und Verkäufer einen guten Schutz bieten."


    hmmm...und wie lässt ebay doch gleich die zahlungen dem verkäufer zukommen? ach ja - richtig: ausschließlich per überweisung! ironie?


    viele verkäufer beklagen im ebay- verkäuferforum inzwischen starke umsatzeinbrüche, die wohl nicht alle mit dem "sommerloch" erklärbar sind, sondern wohl darauf zurückzuführen sind, daß viele käufer die überweisung zur zahlung genutzt haben.

    bleibt abzuwarten, was passiert, wenn dann auch noch paypal als zahlungsoption wegfällt.

    mal ehrlich: wer von euch nutzt google pay, apple pay oder klarna???


    noch ein kleines update zu eigenen erfahrungen:

    mein haupt-verkaufsaccount sollte bis zum 28.5.2021 auf die neue zahlungsdabwicklung umstellen. am 8.6.2021 erhielt ich von ebay die nachricht, daß die frist abgelaufen ist. zu diesem zeitpunkt hatte ich noch einige sofortkauf-angebote laufen. inzwischen kann ich diese zwar nicht mehr bearbeiten, aber sie wurden seither schon 2 mal automatisch nach ablauf der 30-tagefrist von ebay neu eingestellt. aktuell bis 7.8.2021. mal sehen, was dann passiert. da ich nicht umgestellt habe, laufen sämtliche angebote noch zu den alten bedingungen (zahlungsmethoden/gebühren)!

    bei meinem ausweich-account war die frist am 20.7. abgelaufen. auch hier wurden die sofortkaufangebote automatisch verlängert und laufen nun noch mindestens bis 27.8.

    ach ja - und ein anderer account hat bis jetzt noch nicht mal eine aufforderungs-mail zum umstellen bekommen...

    erstmal ein danke für den tollen bericht an andreas!


    Un dann habe ich in meinem Fotoarchiv weitere ähnliche Soldaten gefunden.

    Die Auktionen in Belgien habe ich leider nicht gewonnen bzw. verpennt.

    Das schein teine weitere "Serie" mit ähnlichen Figuren zu sein.

    könnte es sein, daß bei den figuren auf den bildern (zumindest bei den figuren, um die es im bericht geht, die rot/weißen soldaten kenne ich nicht) einfach der sockel und die steckzapfen unter den füssen entfernt wurden?

    leider hab ich kein fahrzeug zum vergleichen hier, aber mir drängt sich da eine frage auf:


    könnte der für die fahrzeuge benutzte faden der gleiche sein, der auch beim lasso vom jimmy (westernland) und bei "schmuck, den du dir selbst herstellen kannst" verwendung fand? stammt ja auch alles aus etwa der gleichen zeit (78 - 81).

    bei Alexander Kutsche

    ebenfalls als Maraja Neuaflage.

    wo hast du diese angabe auf der kutsche-seite gefunden?

    ich finde nur folgende angabe (zum hersteller "C"): "C - wahrscheinlich aus Italien (ev. Maraja?)"


    also keineswegs sicher, sondern mit (mehreren) fragezeichen versehen.


    ich finde, man sollte schon korrekt zitieren bzw. korrekte angaben machen, sonst entstehen legenden.