Beiträge von bagheera

    Hallo,


    natürlich habe ich die Auktionsbilder, aber die tun hier ja nichts zur Sache.

    Hier geht es doch einfach nur darum, ob 1) das gelöste Handstück (trotz intaktem Pin) eine Beschädigung darstellt und 2) ob die vorhandenen Klebereste ganz normal sind, oder auf eine nachträgliche Manipulation hindeuten. Alles Nötige ist auf dem angefügten Bild ja gut zu erkennen.

    Dazu wollte ich (fundierte) Meinungen. Nicht mehr, nicht weniger.

    Hallo,


    ich habe vor kurzem einen Musikus bei Ebay verkauft. Die Figur ist - augenscheinlich - soweit in gutem, altersbedingten Zustand.

    Nun hat mich aber der Käufer angeschrieben und beschwert sich, daß ich in der Beschreibung nicht erwähnt hätte, daß das Handstück geklebt war...

    Bei ihm wäre das Handstück nun beim Versuch, eine Flöte einzustecken, abgebrochen und er deshalb nun ganz genau die gelblichen Kleberreste erkennen kann.

    Als Beweis hat er das unten gezeigte Bild gesendet.

    Auf dem Bild kann ich aber leider keinen Fehler erkennen, der Pin sieht für mich einwandfrei aus. Auch die gelben Klebespuren sind ja nicht ungewöhnlich, da die Hände üblicherweise immer eingeklebt waren.

    Er beklagt sich nun, daß er, hätte er gewußt, daß das Handstück geklebt worden ist, nicht so viel geboten hätte und daß er deshalb eine Preisminderung haben möchte bzw. die Figur zurück schicken möchte. Ich möchte ja niemandem etwas böses unterstellen, aber sieht man sich die Anzahl der Ü-Ei Einkäufe und die entsprechenden Einkaufsadressen in seinem Bewertungsprofil an, hat man eigentlich schon das Gefühl, daß sich der Käufer ganz gut auskennt. Ich habe jedenfalls den Eindruck, daß hier versucht wird, mich abzuzocken und am Ende rechne ich auch mit einer Roten!

    Trotzdem geht es mir nicht darum, mit dem Käufer zu diskutieren, mache ich aus Prinzip nicht (da kann man eh nur verlieren) und natürlich nehme ich die Figur zurück.

    Da er mit Paypal bezahlt hat, ist das ja eh kein Problem. Die Rücknahme ist mir allemal lieber, als das der Käufer einen Fall aufmacht und dann, da Paypal-Zahlung, sowohl die Figur, als auch das Geld weg sind!

    Ich würde mich nun einfach freuen, wenn hier ein paar Sammler/Fachleute ihre Meinung zum geklebten Handstück posten, da ich dem Käufer trotz allem einen link zu diesem thread schicken möchte.s-l1600a.jpg

    ui :D

    die frage, was mit dir nicht stimmt, beantwortest du hier ja selbst in eindrucksvoller weise...


    da ich mich von dir ganz bestimmt nicht einschüchtern lasse, beeindruckt mich das null!

    ganz im gegenteil: ich wiederhole mich an dieser stelle gerne nochmal:

    was du im falle der im anderen thread gezeigten, manipulierten/farbverfälschten schlümpfe gemacht hast, ist betrug!


    das rechtswörterbuch.de definiert den begriff "betrug" wie folgt:


    "Der Tatbestand des Betruges ist in § 263 StGB normiert. Voraussetzung für den Betrug ist zunächst eine Täuschungshandlung des Täters. Darunter versteht man das intellektuelle Einwirken auf das Vorstellungsbild eines anderen, z.B. durch Vorspiegeln, konkludentes Verhalten oder Unterlassen der Aufklärung.

    Durch die Täuschungshandlung muss beim anderen ein Irrtum hervorgerufen oder Unterhalten werden. Aufgrund des Irrtums muss eine Vermögensverfügung stattfinden. Hierbei handelt es sich um ein ungeschriebenes Tatbestandsmerkmal. Als Vermögensverfügung wird jedes Handeln, Dulden oder Unterlassen angesehen, das unmittelbar zu einer Vermögensminderung führt. Einer Vermögensminderung steht eine Vermögensverfügung gleich.


    Durch die Vermögensverfügung muss ein Vermögensschaden entstehen. Ein solcher Vermögensschaden liegt vor, wenn der wirtschaftliche Wert des betroffenen Vermögens durch die Verfügung des Getäuschten nach objektiven Kriterien geschmälert wird.


    Der Tatbestand des Betruges muss vorsätzlich verwirklicht werden. Es genügt jedoch Eventualvorsatz hinsichtlich aller Tatbestandsmerkmale. Hinzukommen muss die Absicht des Täters, sich oder einen Dritten zu bereichern. Der Vorteil aus der Vermögensverfügung muss dabei stoffgleich mit dem eingetretenen Schaden sein.


    Schließlich muss die Bereicherung auch rechtswidrig sein. Bei der rechtswidrigkeit handelt es sich um ein Tatbestandsmerkmal. Rechtswidrig ist demnach jede Bereicherung, die objektiv im Widerspruch zur Rechtsordnung steht.


    Neben dem Betrug nach § 263 StGB kennt das Gesetz auch den besonders schweren Fall des Betrugs nach § 263 Abs. 3 StGB. Dazu gehören die Regelbeispiele gewerbsmäßiges Handeln oder bandenmäßige Begehung, Herbeiführen eines besonders großen Vermögensverlustes u.a."


    das genannte schlümpfe manipuliert, somit keineswegs "original" sind, weißt du seit 17.11., der antwort von boris.

    trotzdem läßt du die auktionen unverändert durchlaufen bis sie am 20.11. enden und verkauft werden.


    nochmal an dieser stelle ein zitat aus deiner beschreibung:


    "EDDS Erkennst Du Deinen Schlumpf - Schleckerschlumpf Super Unikat - matt-Blau gesprüht!

    Hierbei handelt es sich um eine extreme Bemalungsvariante.Mit sehr matt-blauer Farbe bemalt.
    Habe so einen Schleckerschlumpf noch nie zu vor gesehen und ist auch nicht im Variantenarchiv zu finden.
    Auf den Fotos kommt es durch das Blitzlicht nicht 100 % rüber. In natura unglaublich beindruckend.

    Es handelt sich exakt um die Figuren auf den Fotos!

    Wie immer bei mir alles 100% original.

    Kein Replika, nichts geklebt, manipuliert, etc. "


    du wußtest, daß das so nicht stimmt. wenn du so ein ehrlicher verkäufer bist, wie du hier tust, wäre es doch ehrensache gewesen, die auktionen vorab zu beenden. oder zumindest einen entsprechenden zusatztext in die auktion einzufügen. daß wäre gegenüber den potentiellen käufern einfach nur fair gewesen! aber noch nicht mal das hast du für nötig gehalten!
    und am ende ist es egal, ob du nun 1 € oder 100 € für solche figuren bekommst.


    so - und nun bin ich ehrich neugierig, was da kommt, bin da ganz entspannt - und nicht nur, weil ich glaube, daß dein gepolter eh nur heiße luft ist.
    du wärst sicher nicht der erste, der sich an mir die fingerchen verbrennt. ich weiß ganz sicher, damit umzugehen und mich ggf. zur wehr zu setzen!


    in diesem sinne, bis dann!

    hallo brettkuh0,


    was bezweckst du mit deinen fragen?

    du verkaufst die manipulierten/übermalten figuren doch trotzdem bei ebay. anhand der auffälligen ähnlichkeit deiner ebay-bilder und der bilder vom nimmersatt, die du hier zeigst, kann man leicht erkennen, daß du und ebay-brettkuh ein und dieselbe person sind!

    daß du die schlümpfe trotzdem, obwohl du hier von boris und mir eindeutige antworten bekommen hast, bei ebay verkauft hast, ist in meinen augen nichts anderes als betrug! dein bewertungsprofil spricht auch bände:


    https://feedback.ebay.de/ws/eB…65&_trkparms=negative_365


    somit sind deine auktionstexte ein witz! zitat:

    "Wie immer bei mir alles 100% original.

    Kein Replika, nichts geklebt, manipuliert, etc."

    ahja...


    auch das hier ist eindeutig eine ganz schlechte fälschung (leicht zu erkennen, da der schlumpf schlierig ist. wer sich mit den olympiade-schlümpfen auskennt, weiß, wie der rohling bzw. die bemalung bei dieser variante aussehen muß!):


    https://www.ebay.de/itm/Olympi…nc&_trksid=p2047675.l2557


    ich ärgere mich nun, dir im schlümpfe-thread überhaupt geantwortet zu haben!

    und ich hoffe, die käufer von deinem mist sind dann doch nicht ganz so blöde und merken, was sie da gekauft haben und honorieren es mit entsprechenden bewertungen!

    Hallo,


    Boris : hmja, ein bisschen kenn ich auch davon. Wenn ich mich recht erinnere, traten graue Haare vermehrt etwa zu dem Zeitpunkt beim mir auf, als ich angefangen habe, mich mit der 2. Schlumpftabelle zu beschäftigen... ||

    Aber das ist ja schon ein Weilchen vorbei (hm, die Grauen werden trotzdem immer mehr), mittlerweile bin ich ja eher ein Holzwurm.^^


    Übrigens habe ich erst gestern bemerkt, daß es die (alte) Schlumpftabelle bei Eierlei offenbar gar nicht mehr gibt. Schade!

    Hallo,


    Boris hat eigtl. schon alles gesagt, kann ihm da nur beipflichten:

    Beim Schlecker bin ich mir auch sicher, daß da nachträglich "ausgebessert" wurde Figur somit leider absolut wertlos.

    Der Touri ist definitiv schlierig (schreibt der VK ja auch). Nur ist eben der Zustand ziemlich schlecht. Ich jedenfalls würde den nicht kaufen!

    Wäre bei dem VK eh skeptisch, hat ja immer mal wieder merkwürdige Varianten im Angebot:


    https://www.ebay.de/itm/U-Ei-F…fae0e2:g:n54AAOSwatBb5I3v


    https://www.ebay.de/itm/U-Ei-F…faba19:g:CvAAAOSwQFNb5Ix-


    Auch beim Schüchternen liegt Boris richtig: das passiert bei manchen Farben, wenn man Schlümpfe mit Wasser/Reinigungsmittel reinigt. Bei manchen Blautönen reicht schon Wasser alleine (hatte mal einen Schiri aus der Olympiade, da hat ein einfaches Wasserbad gereicht und er hatte hinter her eine komplett andere blaue Farbe). Meiner Erfahrung nach gibt es aber auch Blautöne, bei denen nichts passiert.


    Die "grau-schlierigen", besser gesagt "weiß-schlierigen" gibt es tatsächlich. Diese Bemalung taucht nur bei manchen Schlümpfen von Typ 3 (Eierlei-Tabelle) auf.

    Im Gegensatz zu Boris finde ich diese Farbe, zumindest wenn sie stark ausgeprägt ist, schon recht selten. Unten mal ein Bild von einem extrem weiß-schlierigen Eitlen aus meine Sammlung. Ich denke, die Farbe war so nicht beabsichtigt, sondern hat sich nach dem Auftragen getrennt.

    Dateien

    • CIMG9699.jpg

      (402,74 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    hallo nesquik,


    ich denke, hier handelt es sich um ein missverständniss!
    wie kommst du auf silber? dafür kann ich nirgendwo einen hinweis finden. in der anzeige steht "metallo pesante", was übersetzt nichts anderes als "schwermetall" (= chrom) bedeutet, s. hierzu auch definition wikipedia: "In der Technik (nur NE-Metalle) und der Chemie fallen unter den Begriff „Schwermetall“ Metalle mit einer Dichte > 5 g/cm³.[7][8] Zu diesen werden üblicherweise unter anderem die Edelmetalle sowie Bismut, Eisen, Kupfer, Blei, Zink, Zinn, Nickel, Cadmium, Chrom und Uran gerechnet."


    das italienische wort für silber ist übrigens argento.

    Hallo,


    damit zumindest darüber nicht weiter spekuliert werden muß, kann ich bei der Kaa von Martin Licht ins Dunkel bringen.
    Es ist die dunklere Variante der englischen Kaa, wobei ich beim Betrachten der Bilder von Slawo den Eindruck habe, daß meine eher eine Übergangsform von dunkel- zu mintgrüner Kaa darstellt und sie weißt alle Merkmale auf, die für eine englische Originalfigur sprechen:
    - Boden bemalt
    - starker Glanz - wie mit einer Lackschicht überzogen
    - Pupillen nur als Striche gemalt
    - deutlich anderer Grünton als bei deutschen Kaas


    Damit man einen besseren Eindruck von der Farbe bekommt, hab ich sie zusammen mit einer dunklen und einer hellen deutschen Figur fotografiert. (Bild 1: deutsche Kaa dunkel, englische Kaa dunkel, deutsche Kaa hell)
    Leider fehlt mir noch die hellmintgrüne englische Schlange, so daß ich hier den Unterschied nicht zeigen kann, aber der ist ja auf Slawos Bildern gut zu sehen.
    Bild 2 zeigt die bemalte Unterseite.


    Ich möchte nun Slawo nicht unbedingt wiedersprechen, aber ich war bisher der Meinung, daß die Dunkelgrüne die seltenere Version ist, da ich, ebenso wie Micha, bis vor kurzem nur mintfarbene Kaas gesehen hatte.


    greetnx DC


    Bild 1:
    Bild 2:

    Hallo,


    da ich lange Zeit selbst auf der Suche nach dieser Vari war und mich ziemlich intensiv damit beschäftigt habe (habe im Laufe der Zeit sicher 20 oder mehr solche wie deine oder ähnliche gesehen), denke ich folgendes sagen zu können:


    Es tut mir leid, dich enttäuschen zu müssen, aber ich bin mir mittlerweile sicher, daß es diese Vari gar nicht gibt! Jedenfalls nicht als ursprünglich in dieser Farbe von/für Ferrero hergestellt. Alle, inkl. deiner, sind nachträglich durch UV/Lichteinfluß entstanden.
    Das sieht man auch bei deiner wunderbar an der Unterseite der Tube, wo man ja noch deutlich die ursprüngliche Farbe sehen kann.


    Zugegeben, sie ist , im Vergleich zu den meisten Anderen, schon extrem ausgebleicht, aber leider trotzdem nur ein Sonnenopfer.


    Hoffe mal, sie war nicht allzu teuer!


    greetnx DC