Beiträge von Boris

    Hallo,
    ich habe heute auf einem Flohmarkt eine mir unbekanntes Teil gefunden, dass aber eventuell aus dem Ü-Ei stammen könnte.


    Es handel sich um ein Stehaufmännchen. Es ist eine mit Stoff bespannte Plastikkapsel, die so
    austariert ist, das sie immer aaufsteht. Das Stück passt ganz genau in eine alte Eikapsel und sieht irgendwie nach Ü-Ei aus ;-)


    Weiß jemand mehr zu dem Teil ?




    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo,
    ich möchte hiermit bekannt geben, dass ich auf eigenen Wunsch den SHS-Service
    verlassen habe und nicht mehr prüfen werde.
    Meine Gründe sind rein privater Natur (persönliche Umorientierung und damit verbundener
    Zeitmangel). Mehr möchte ich dazu nicht sagen.
    Ich werde die laufenden Prüfungen noch abschließen, aber ab sofort keine neuen Prüfungen
    oder Treuhanddienste mehr annehmen.


    Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben.
    Es hat mir immer viel Freude bereitet zu helfen. Aber ich bin an den Punkt gekommen,
    an dem ich mich entscheiden musste. Ich habe mich nun so entschieden und bitte dies
    zu respektieren.


    Wenn es meine Zeit erlaubt, werde ich aber auch in Zukunft noch den einen oder anderen
    Bericht schreiben und Ueeidieter zur Verfügung stellen.


    Und bitte belagert mich jetzt nicht mit Anrufen oder Emails. Danke!


    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo,
    ich möchte mich herzlich bedanken für die zahlreichen Auskünfte, die mich doch erheblich weiter bringen :-)
    Besonders das Jo seine ganzen Teile auf Flohmärkten gefunden hat, ist interessant. Im Allgemeinen braucht man ja bei Flohmarktfunden im Cent-Bereich keine Angst vor Fälschungen haben.


    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo,
    ich habe auch mal eine Frage? *grins*


    Ich habe einige Teile zum Prüfen vorgelegt bekommen, bei denen auch wieder etwas unförmige Hula Hoop Reifen dabei waren. Ich selber besitze auch zwei Stück davon.
    Diese unförmigen Reifen haben irgendwie keine Gussabdrücke, sind nicht richtig kreisrund, der Ring hat teilweise dicke Stellen und sie sind aus einem anderen Kunststoff als die deutschen Reifen. Da sie so unperfekt aussehen, habe ich diese komischen Dinger immer eher für Replikate gehalten. Aber wirklich wissen tue ich es nicht.


    Könnte es sein, dass diese unförmigen Reifen von EU-Figuren stammen? Ich komme darauf, weil ich einen von diesen komischen Reifen mal aus Frankreich bekommen habe.
    Vielleicht könnte mal einer in den französischen Foren nachfragen. Ich spreche diese Sprache leider überhaupt nicht.


    Auf dem Bild ist links der deutsche Reifen und daneben sind zwei von den komischen Teilen.


    Viele Grüße von
    Boris


    Hallo zusammen,
    ich habe jetzt noch mal meine Stücke genau angeschaut.


    Bei meinen sind immer drei Gussabdrücke vorhanden. Allerdings sind die zuweilen sehr schlecht zu sehen. Aber mit dem Fingernagel spürt bzw. findet man sie schon.


    Dabei können die 3 Gussabdrücke auf einer der beiden Seiten des Rings liegen.
    Wenn man den Ring hochkannt "hinstellt", können die Gussabdrücke also rechts oder links liegen.
    Als Orientierung, wo jetzt rechts und links ist, dient mir dabei der Steckpin.


    Bei meinen Stücken befindet sich immer einer der Gussabdrücke in Höhe des Abrisspunktes.
    Der Abrisspunkt liegt seitlich, aussen am Ring.


    Einen Ring mit nur einem Gussabdruck konnte ich absolut nicht finden. Ich denke auch, dass das aus produktionstechnischen Gründen nicht vorkommt. Der Ring würde beim Auswerfen aus der Form schnell mal entweder verkanten oder verbiegen.


    Was die Farben angeht, bin ich der Meinung, dass beide Varianten (heller und dunkler) in deutschen Eiern vorkamen. Es gibt noch einen Ring der sehr transparent ist. Dieser ist in Deutschland selten zu finden. Ich habe ihn dafür aber in Frankreich auf einem Flohmarkt gefunden. Eventuell ist das die ausländische Variante.
    Aber so genau weiß ich das auch nicht.


    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo Heiko,
    ich habe auch einige BPZ wo der Druck mehr oder weniger stark verschoben ist.
    Das kommt selbst bei aktuellen Serien noch vor, war früher aber häufiger.


    Ich bewerte das als Variante und sammel diese Zettel auch.


    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo zusammen :-)


    Dieser Trick mit ausgestrecktem Finger wurde früher auffallend häufig angeboten.
    Allerdings von Leuten, die unseriös waren und eindeutig auch Dental-Replikate verkauft haben.


    So einen Rohling mit ausgestrecktem Finger besitze ich auch. Aber meiner ist definitiv eine Dental-Fälschung (inklusive des Rohlings-Körbchens).


    Inzwischen wird diese Figur kaum noch angeboten und ist fast unbekannt. Ich kenne leider niemanden, der davon ein Original besitzt. Dabei ist die Frage, ob es überhaupt Originale davon gibt. Es könnte sich auch um eine "erfundene Variante" der Dental-Repli-Hersteller handeln.


    @ Frank:
    Von der langen Flöte mit 5 kleinen Löchern gibt es extrem gute Dental-Replikate. Da Du die zusammen mit dem Trick erworben hast, solltest Du Dir die Flöte nochmal sehr genau anschauen.
    Weißt Du noch, ob Dein Trick unter den Füßen eine Kennung hatte? Die fehlt bei meinem Replikat.


    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo zusammen :-)


    @ Frank:


    Du hast da eine Bemerkung gemacht, die wahrscheinlich überlesen wurde.


    Was hat es mit dem "ausgestrecktem Finger" auf sich (nicht dicker oder dünner)?
    Gibt es diese Figur wirklich als Original?
    Besitzt Du sie?


    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo.


    @ Orakel


    Nein sind leider nicht verkäuflich.


    Aber die Messing-Figuren werden immer mal wieder von dem Verkäufer bei eBay
    angeboten. Ich weiß nur nicht mehr so genau wo. War aber nicht im Ü-Ei
    Bereich, eher in Disneyana oder so.


    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo,
    ich sammele die Teile auch.
    Hier sind ein paar Bilder von mir.


    Die Messingfiguren habe ich mal bei ebay gefunden, aber auch schon mal auf dem Flohmarkt.
    Die Zinnfiguren sind fast alle vom Flohmarkt. Die habe ich meist bei irgendwelchen Privatpersonen bekommen, die mit Ü-Ei nichts am Hut hatten. Manchmal stehen solche Figuren auch in alten Setzkästen rum.


    Die Technik solche Nachgüsse aus Metall herzustellen, ist übrigens so ähnlich, wie die Technik,
    mit der Dental-Replikate aus Kunststoff hergestellt werden.


    Viele Grüße von
    Boris







    Hallo,
    da hast Du aber ein sehr hübsches Stück Jo :-)


    Das dieser Soldat auch mit weiß bemalter Hose vorkommt, war mir nicht bekannt. Bekannt ist das
    vom Soldaten Dreispitz und Dokument (den habe ich z.B. mit bemalter Hose).


    Ich denke, das beide Figuren original sind.


    Der Soldat aus meiner Sammlung ist identisch mit dem von Heiko, also glänzend bemalt.
    Ich weiß von Peter, das er diesen glänzend bemalten Soldaten auch schon als Schnäppchen auf dem Flohmarkt gefunden hat.


    Das das Gesicht etwas anders ausgeformt ist, kann ich beim Vergleich mit meinem Stück zuhause und dem Bild von Jo nicht feststellen. Auf dem Bild von Heiko wirkt es etwas anders. Aber das kann vielleicht auch einfach vom Foto her kommen.


    Die Figuren fallen ja ohnehin etwas unterschiedlich aus. Es gibt ja auch die gebückte und aufrecht stehende Version vom Trommler und vom Soldaten mit Posaune.


    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo Heiko,
    der Löwe ist tatsächlich die Weichplastik-Ausgabe. Man kann bei dem Stück die Schwanzspitze
    auch etwas biegen, was bei der Hartplastikfigur nicht geht.


    Der Soldat müsste eigentlich original sein.
    Diese Figur habe ich jetzt schon mehrmals in den Händen gehabt, und jedesmal war die Figur
    so glänzend bemalt. Das ist eher untypisch für die alten Soldaten und kommt wohl auch nur bei diesem Soldaten so vor.


    Könnte es sein, dass Du die Figuren von jemanden erworben hast, der Ahnung vom Thema hatte und die Replikate aussortiert hatte? Dann hat er diesen Soldaten eventuell aufgrund der glänzenden Bemalung mit aussortiert.


    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo,
    ich möchte noch einmal etwas ausführlicher zu diesem Thema schreiben, weil es doch etwas
    komplizierter ist, als bisher dargestellt.
    Dazu habe ich einige Fotos von Stücken aus meiner Sammlung gemacht.


    Den Jumbo gibt es in mehreren Größen, wovon nur die kleinste in eine alte Ü-Ei-Kapsel passt.
    Die größeren Jumbos haben entweder keine Kennung oder die Kennung "Hong Kong" und haben
    mit dem Ü-Ei nichts zu tun. Sie stammen aus dem normalen Spielzeughandel.
    Aber auch die kleinste Form, die auch im Ü-Ei war, wurde im Spielzeughandel vertrieben.


    Von dieser kleinsten Form kenne ich drei Kennungs-Varianten.
    1. mit Kennung "China"
    2. mit Kennung "Hong Kong"
    3. mit einer Doppel-Kennung "Hong Kong" (das zweite Hong Kong ist nur bruchstückhaft vorhanden)


    Die Figuren kommen mit bemalten Augen und ohne Bemalung vor. Zudem sind etliche Farbvarianten
    des Plastikmaterials bekannt. Die Figur mit der Doppelkennung "Hong Kong" ist mir auch mit
    einer angegossenen Öse (für Schlüsselanhänger) bekannt.


    Ich kenne einen Sammler, der den Simba aus der gleichen Serie mit BPZ im Original-Ei hatte.
    Dieser Simba trug die Kennung "China" am Rücken. Demnach müsste auch der Jumbo mit Kennung
    "China" aus dem Ü-Ei stammen. Figuren mit dieser Kennung sind auch wesentlich seltener zu finden.
    Aber mir liegen von Jumbos mit Kennung "China" auch bemalte Stücke vor. Auf dem Bastelbogen
    von Ferrero zum Westernland sind aber ganz eindeutig unbemalte Figuren zu sehen.
    Diese unbemalten Figuren findet man eher mit der Kennung "Hong Kong".


    Ich habe einmal einen sehr schönen Flohmarkt-Fund mit ausschließlich alten Figuren und Spielzeugen aus
    den frühen 80'er Jahren gemacht. Da war auch ein Simba und ein Hannibal aus
    dieser Serie dabei. Auch diese hatten interessanterweise die Kennung "Hong Kong". Da aber die Bpz nicht dabei
    waren, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob diese beiden Figuren aus einem Ü-Ei waren oder zufällig dareingeraten
    sind.


    Insgesamt ist die Sachlage jedenfalls sehr unklar. Nach meinen bisherigen Flohmarktfunden und Wissen,
    bin ich der Meinung, das der kleine Jumbo mit Kennung "China" ohne Bemalung wahrscheinlich aus dem Ü-Ei stammt.
    Eventuell waren aber auch andere Jumbos im Ü-Ei zu finden. Dafür sprechen meine bisherigen
    Flohmarktfunde.
    Ganz sicher ist aber auch, das alle Varianten auch im Spielzeughandel vertrieben wurden. Ich habe schon zweimal
    alte originalverpackte Blisterpackungen mit Plastiktieren gefunden, in denen jeweils mehrere Jumbos enthalten waren.
    Komischerweise waren da immer nur Jumbos drin. Die Simbas und Hannibals fehlten.


    Da es bisher keine gesicherten Erkenntnisse zu diesen Figuren gibt, werden daher alle diese Figuren unabhängig von der
    Kennung als Originale gehandelt (sofern sie in die Kapsel passen).




    Viele Grüße von
    Boris






    Hallo René,
    das stimmt nicht.


    Unter dem Bauch von Jumbo kann man die Kennung "Hong Kong" in
    verschiedener Ausführung oder "China" finden.


    Den Jumbo gab es mit Sicherheit auch im Spielwarenhandel. Welche Figur
    (Kennung) wirklich im Ei war, konnte ich bisher nicht herausbekommen.


    Es werden aber alle Jumbos, die in eine alte Kapsel passen, als Originale gehandelt.


    Viele Grüße von
    Boris

    Hallo,
    ich habe mal einige Bilder von Stücken aus meiner Sammlung dazu gemacht.


    Das erste Bild zeigt die Stücke aus dem Katalog (ausser Lampe). Interessant dürfte
    dabei die kleine Petroleumlampe sein, die auf den Tisch gehört. Dieses Teil ist sehr
    klein und dürfte extrem selten sein.
    Ob die Lampe auch im Ü-ei zu finden war, ist mir nicht sicher bekannt. Aber ich habe
    den Tisch zusammen mit der Lampe gefunden. Diese Teile waren aber auch im Spielzeughandel
    erhältlich.


    Das dritte Bild zeigt weitere Teile der Serie. Unter anderem den angesprochenen Spülstein.
    Das Bett gehört ebenfalls dazu, stammt aber nicht aus dem Ü-Ei, da es nicht in die Kapsel passt.
    Der schwarze Ofen ist vermutlich nicht direkt aus dieser Serie, weil er aus anderem Kunststoff
    ist. Aber dieser Teil taucht auch zuweilen auf.


    Viele Grüße von
    Boris