Beiträge von Boris

    Hallo Eierdelle,


    wirklich weiterhelfen kann ich Dir leider auch nicht. Aber auch sonst scheint hier niemand so recht etwas zu Deinen Fragen zu wissen.


    Ich selber habe auch einiges an eingeschweißten Figuren. Allerdings keine Pingos.

    Was mich etwas wundert ist, dass sich bei meinen Figuren oft ein Aufdruck auf den Tütchen befindet.

    Aber es befindet sich nie ein BPZ in der Tüte.


    Allgemein könnte man sagen, dass eingeschweißte EU-Figuren schon häufiger vorkommen. Ob die Figuren dort immer eingeschweißt

    waren, weiß ich aber nicht. Aber das der BPZ oder Sicherheitszettel mit eingeschweißt ist, scheint mir eher ungewöhnlich zu sein.


    Viele Grüße von

    Boris

    Update:

    Inzwischen konnte ich einen Owana in Kombination 1 finden.

    Damit ist der Nachweis für diese seltene Variante jetzt auch gelungen.

    Interessessanterweise hat er nur die Farben blau und rot. Die Annahme, dass ganz frühe Stücke

    immer die grüne Farbe dabei haben, ist somit auch nicht mehr haltbar.


    Oben im Text habe ich daher einige Updates vorgenommen und fett markiert.

    Owana, Perses, Erstauflage mit großen Füßen Bild 1.JPGDSC08736.JPGDSC08737.JPGDSC08738.JPGDSC08744.JPG


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo Mimu,


    der Katalogwert beträgt 180€.

    Da dieses Daumkino extrem selten angeboten wird, ist es sehr schwierig einen aktuellen Marktwert zu nennen.

    Andere sehr seltene Stücke in dieser Rubrik (Wilde Tiere, 1-2-3, Hahn) haben in der Vergangenheit überraschend hohe Preise

    bei Online-Auktionen erzielt.

    Ich würde schätzen, dass man aktuell auf jeden Fall um 100€ dafür zahlen muss. Es würde mich aber auch nicht überraschen, wenn bei

    einer Auktion annähernd der Katalogwert erzielt wird. Na ja, vielleicht nicht gerade jetzt im Hochsommer, wo alle Urlaub haben.


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo,


    den Träumer ohne Kennung habe ich auf der letzten Börse in Bremen von Torsten gezeigt bekommen.

    Ich konnte dort so erstmal nichts feststellen.

    Allerdings war das aber auch keine intensive Prüfung, weil das dort nicht möglich war.

    Man müsste die genau passende Standart-Figur mit Kennung dazunehmen und die feinen Strukturen

    unter den Fußsohlen beider Figuren unter einem Mikroskop vergleichen.


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo Nathalie,


    das schwarze Teil links müsste vom Drachenflieger 1985/86 sein (im Katalog bei den Kapselspielzeugen zu finden).

    Das silberne Teil müsste von "Roland der Zappelroller" 1981/83 sein.


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo Mike,


    ich habe meine Bildersammlung durchforstet. Leider konnte ich keine Werbung zu den Dalli-Klick-Spielen finden.


    In einer alten Auflistung habe ich auch nur die Angabe Juli/Oktober 1978 gefunden. Ich nehme an, dass dem Ü-Ei-Portal diese Übersicht auch bekannt war.

    In dieser Übersicht sind zu anderen Nutella-Deckelinhalten auch etliche Werbeanzeigen aus Comicheften abgebildet.

    Aber zum Dalli-Klick-Spiel leider nicht. Ich vermute fast, dass es dazu keine Werbung in den einschlägigen Comics gab.


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo Tom,


    der O-Ei-A ist ja inzwischen in mehrere Kataloge aufgeteilt, weil das nicht mehr alles in einen passt.

    Die Rohlinge sind im "O-Ei-A Spezial" zu finden.


    Den Leo Libero habe ich mir auch kürzlich angeschaut. Der ist nicht im Katalog.

    Ich habe auch keine Meinung dazu.

    Grundsätzlich habe ich aber ein Problem damit, wenn man Interessenten bei derartigen Preisvorstellungen solche grottenschlechten Bilder zumutet (insbesondere von der Krone).

    Zuweilen wird ja auch eine transparente Krone angeboten. Davor kann ich nur warnen. Bisher waren alle, die ich vorliegen hatte, gefälscht (Dental-Replikat).


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo Tom,


    von den Micky Maus Serien existieren eine ganze Reihe recht interessanter Rohlinge, die auch schon katalogisiert sind.

    Marco hatte kürzlich einige schöne Stücke im Angebot.

    Der orange Micky ist auch im Katalog.


    Den Brummi Bär habe ich vorher noch nicht in dieser Farbe gesehen.

    Auf mich macht die Figur einen guten Eindruck. Und auch die anderen Rohlinge von dem Verkäufer sehen gut aus.


    Ich füge 2 Bilder an, an denen man sehr schön die Entwicklungsphasen einer Figur erkennen kann.


    Es handelt sich um Trick (mit Körbchen).

    Links der Prototyp mit ausgestrecktem Finger und ganz ohne Kennung (beiges Grundmaterial). Im Katalog fehlt eigtentlich der

    Hinweis, dass es sich um einen Prototyp handelt, der später abgeändert wurde.

    Dann in der Mitte der eigentliche Rohling aus der Testphase. Hier fehlt noch die Zahl auf dem Fuß. Solche Figuren ohne Kennung oder

    mit unvollständiger Kennung sind eigentlich nie bemalt und das Material unterscheidet sich meist auch von dem Material der späteren bemalten Serienfigur.


    Ganz rechts dann die Serienfigur mit großer Zahl unter dem Fuß.

    Anhand von kleinen Details kann man erkennen, dass die beiden Rohlinge die Vorläufer der Serienfiguren mit großen Zahlen sind.


    Der Trick mit kleiner Zahl unter dem Fuß stammt ziemlich sicher aus einer anderen Gussform. Dazu sind mir keine Rohlinge bekannt.


    Ich finde speziell diese Rohlinge aus der Micky Maus Reihe ideal, um die Serienfiguren zu ergänzen.


    Viele Grüße von

    Boris


    Trick Rohlinge 1.JPG



    Trick Rohlinge 2.JPG

    Hallo,

    ich schließe mich den Ausführungen von "robbery1979" an.

    Beim gezeigten Zubehör handelt es sich eindeutig um Replikate.


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo Jürgen,


    es freut mich sehr, dass der Bericht Anlass war, schöne Erinnerungen hervorzukramen. :-)

    Plantschi scheint in der Erinnerung der 60er/70er Jahre-Generation doch sehr bleibende und positive Eindrücke hinterlassen zu haben. :-)


    Viele Grüße von

    Boris

    @ Manuel

    Ja, das sind definitiv Fälschungen.


    Im Grunde hätte man auch die Brille in schwarz mitfälschen müssen.


    Der Produzent und Vertreiber der schwarzen Flossen war auch schon in den 2000er Jahren auf dem Replika-Markt aktiv.

    Schon deshalb ist da kein Original zu erwarten.


    Viele Grüße von

    Boris

    Hallo Lionel,


    ich vermute mal, dass der Beitrag nicht immer verstanden wird.

    Du schreibst von angeblichen Varianten und zeigst dann offenkundige bzw. interessante originale Varianten.


    Vermutlich willst Du sagen, dass man die ausländische Figur nicht als besondere deutsche Variante anbieten sollte.

    Wahrscheinlich war das der gegebene Anlass, den Du erwähnst.


    Viele Grüße von

    Boris