Altfiguren alter geschlossener Thread

  • Hallo leute


    erst dreht sich alles um schlümpfe und nun schlagen hauen oder stechen SIE schon auf einander ein.


    http://www.eierlei.de/index.ph…howReplies&threadID=23205


    und den news


    http://www.eierlei.de/index.php?R=2


    hoffe nur kleiner infogeber zu sein und wenn es schon jedes andere forum hat, wir wollen ja auch mitreden.


    grüsse alex

  • Hallo Alex,


    ich nehme ja mal an , dass die User hier auch alles fleißig mitverfolgen, was sich da gerade abspielt. Ist für manche bestimmt ein richtiger Hammerschlag. Ich war auch versucht dort Figuren zu kaufen, habe die Auktionen aber dann verpasst, heute sage ich mir, welch ein Glück.



    liebe Grüße :-//
    Kirsten

  • Hallo ihrs :-)
    ich hoffe, dass nach dem ganzen Chaos genug Sammler übrig bleiben, die die Figürchen und Spielzeuge sammeln, weil es Spaß macht, weil sie ihnen einfach gefallen. Weil es toll ist, wenn sich Einzelteile zu Serien finden, weil es Spaß macht, die Teile nebeneinander im Regal zu sehen. Und denen eine Figur nicht deshalb "wertvoller" ist, weil sie "mehr Geld" kostet.
    Wenn dabei ein paar "Geldgeier", "Werteanleger", die seit langem versuchen, "Märkte" anzukurbeln, dabei über den Jordan gehen? Mir egal. ....
    Ich mag die Teile aus dem Ei (zumindest viele davon). Und ich bin überzeugt, dass es weiter Sammler geben wird, die mehr Herzblut haben, als nur "Geldanlage" oder "Geld-machen" zu sehen :-)


    Dass es aber "Kreise" gibt, die das anders sehen, dass ist auch irgendwie kein Geheimnis seit Jahren, oder?
    Bei manchen lach ich mir (bisher heimlich) nen Ast, wenn ich sehe, wie sie nun versuchen in der aktuellen Situation auf die "gute" Seite zu kommen.


    Ich glaube, dass gerade hier, wo auch die "wertlosen" Fremdies (Verzeiht, Freunde) zu ihrem Recht kommen, kein so großer Schaden entsteht, wenn mancher Lug und Trug der Ü-Ei-Szene aufhört :-)


    LG
    Jutta

  • Hallo Jutta
    Es gibt ja auch hier Sammler die eine Menge Geld in ihre Sammlung gesteckt haben um halt auch die seltenen Figuren zu bekommen. Diese Figuren haben nun mal sehr hohe Preise gehabt bisher. Genau diese Sammler waren es, die uns schöne Bilder von den Figuren für unsere Übersicht gegeben haben. Für diese Sammler tut es mir echt leid, das die Preise nun so in den Keller gerutscht sind.
    Ich bin zum Glück nicht so davon betroffen, da meine teuerste Figur für unter 20 Euro gekauft wurde. Ich bin halt ein Flohmarktgänger und Ebay Schnäppchenjäger und was ich nicht bekomme, na das fehlt mir halt. Ich werde jedenfalls weitersammeln, falls ich was finde. Auch die alten Figuren deren Quelle jetzt bekannt wurde, weil mir die Figuren einfach gefallen. Grad die etwas größeren Tiere haben es mir angetan. Unsere Übersicht werde ich jetzt wohl anpassen wenn das ganze Ausmaß für mich überschaubar ist.
    Ich wünsche uns allen trotzdem weiterhin viel Freude beim sammeln unserer kleinen Figuren.


    lg Dieter

  • Ich finde das es schon kriminelle Züge annimmt, wie einige Ebay-Verkäufer hier zugeschlagen und andere abgezockt haben.


    Da steht in Auktionstexten z.B.:


    Zitat

    ...sind aber schon seit ca. 1980 in meinem Besitz...



    ...dabei kann man jetzt sehen wann und wo die Figuren gekauft wurden.


    Es klangen hier ja schon öfters mal Verdächtigungen gegen bestimmte Verkäufer an, von wegen in solchen Massen wie er das verkauft kann es nicht echt sein.


    Einige unserer erfahrenen Figurensammler haben Stein und Bein geschworen das da alles mit rechten Dingen zugeht.


    Wie es aussieht wurden auch sie getäuscht und haben einiges an Geld bei diesen Betrügern gelassen.


    So werden Illusionen zerstört...


    Aber ich werde es wie Dieter handhaben.
    Die Figuren sind liebenswert. Ich werde sie soweit ich sie besitze nicht verbannen und falls mir einige der vor Tagen noch raren Figuren begegnen, in meine Sammlung aufnehmen.
    Aber ich werde garantiert keine Unsummen dafür ausgeben.


    LG karin :-//


    PS:Ich bin froh das endlich mal Klartext gesprochen wurde und bei Eierlei mit den Andeutungen Schluß gemacht wurde.
    Immer wurden von ner Handvoll Usern Andeutungen hin und hergeworfen und der Rest stand da wie Deppen.


    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.


    Diese Betrüger-Verkäufer haben 1000e an Bewertungen, überschlagt nur nicht was sie für Mammon angehäuft haben...

  • Über Wochen sind da zwei Mittelklassewagen von Mercedes zusammen gekommen, mit Sicherheit.
    Es wurde ja auch der Verkauf rege betrieben über Privat, nicht nur über Ebay.



    Peter

  • Da hat Peter wohl recht!
    Auch ich habe bei der "angedachten" Verkäuferin eingekauft.
    Ich hatte z.Bsp. auf eine Dogge geboten - Maximalgebot 28 €.
    Die Dogge ging weg für etwas über 60€. Da gabs die Infos noch nicht.
    Paar Tage später habe ich Sofortkaufangebot an unterlegenen Bieter
    erhalten - und ich staunte - zu meinem Maximalpreis von 28 €.
    Es kam mir zwar sehr seltsam vor, schlug aber zu. Die Dogge hatte alle
    bekannten Echtheitsmerkmale. Im Anschluss kaufte ich weitere 2 Hande


    Mein Kauf hielt sich somit sehr in Grenzen und mein "Verlust" ist zu verschmerzen.


    und genau wie Karin schreibt - die Verkäuferin hat, aus heutiger Sichet,
    bewusst und mit falschen Angaben betrogen.


    Ich kann mich auch noch an das gelöschte Wortgefecht zwischen
    Heinerle und Chrissi gut erinnern, wo es um die Glaubwürdigkeit eines
    Verkäufers aus Frankreich ging (V....) ein damals guter Freund unserer
    Weiler Sammlerkollegen. Die sehen die Freundschaft - so denke ich -
    auch als Vergangenheit an und Heinerle hatte recht mit seinen "Vermutungen".
    Ich schreibe dies hier öffentlich, da ich weiß,
    dass Heinerle für die Aussagen sehr angegriffen wurde.


    Auch ich bemängele die "Zurückhaltung" von einiger unserer Mitglieder
    und der von anderen Foren. Es wurde m.E. bewusst Informationen
    zurückgehalten und nur Andeutungen gemacht. Ja - fühlt euch ruhig angesprochen!
    Namen werde ich sicher nicht nennen (auch nicht per PM).


    Ich habe zum Glück nie großes Geld investiert. Für mich lag und liegt
    der Reiz an der Sammelei im Finden von Schnäppchen auf dem Floh.
    Bei den Hunden habe ich mich - entgegen meiner Gewohnheit und
    meinen "Prizipien" verleiten lassen.


    Ich werde künftig auch diese Altfiguren sammeln - halt ausserhalb der
    Ü-Ei Kategorie und nur aus Flohmarktfunden oder "Billigstkäufen"


    Ich kann mich noch gut an die Sammel-Bilder mit den "Babys" erinnern
    die aus Frankreich stammten - großteils von "V..." gekauft, für gutes
    Geld. Ich gehe seit Jahren nach Frankreich auf den Floh - diese Babys
    habe ich noch nie gefunden. Das machte mich damals erstmals stutzig
    was die Quellen dieses Verkäufers betraf. Heiner hat dann öffentlich
    seine Vermutungen/Erkenntnisse geäußert - Danke!


    Wer einen Schreibfehler findet darf ihn behalten ;-))


    :) Jo

  • So, nun muss ich meinen Senf auch nochmals hier abgeben, eigentlich wollte ich mich da raus halten, weil ich enttäuscht genug bin und um einige tausend Euro leichter!!!
    Aber Jo, ich finde das nicht recht zu schreiben, Heiner wäre angegriffen worden, du kennst nicht die ganzen Hintergründe. Vincent war uns über Jahre ein guter Freund, er hat auch einiges Privates für uns getan, ich bin bzw. WAR Patin bei seiner Kleinsten und wir HABEN ihm vertraut. Vielleicht ist dir das in einer Freundschaft auch schon so ergangen, wenn nicht, dann kannst du darüber glücklich sein, dass du nicht von einem Freund betrogen wurdest, an den du geglaubt hast.
    Irren ist menschlich, ich denke auch du hast dich schon geirrt oder wirst es vielleicht noch. Selbst heute streitet Vincent es ab, mit der ganzen Sache was zu tun haben. Er ist eben ein Mensch, der nur Dollarzeichen in den Augen hat, so hat er sich jetzt entpuppt! Tja, man sollte eben nicht nur an das Gute im Menschen glauben...
    Was Heiner angeht, das steht auf einem anderen Blatt, möchte ich auch nicht öffentlich machen, aber bedenke Jo, du kennst einen Menschen nie wirklich genau, sondern hier nur vom Lesen und Tauschen, jeder Mensch hat auch andere Seiten. Mehr möchte ich dazu nicht sagen, ansonsten wird es zu privat, und das hat hier nichts zu suchen!
    So, und ich gebe zu, dass wir einen Fehler gemacht haben, uns zu sehr für Vincent einzusetzten, aber der, der nicht schon mal einen Fehler gemacht hat, der soll sich hier melden oder den Finger hochheben, der darf mich dann gerne mit Steinen bewerfen!
    Übringes solltest du auf die Kinder im Hasenkostüm ansprechen, so sind die alle original, aus den 70er NUR aus Frankreich und haben höchstwahrscheinlich nichts mit Ferrero zu tun, sondern eher mit Kuchen. Aber das habe ich immer geschrieben, also hol jetzt nicht jeden Schießdreck(Schießdreck steht hier im Alemannischen für Kleinkram bitte angemerkt) unterm Tisch hervor.
    Gruß Chrissi

  • @ all
    Ich möchte doch jetzt sehr hoffen, dass hier bitte alle den Ton und auch ihren Ausdruck bewahren. Persönliche Angriffe oder dergleichen haben hier nix zu suchen. Eine sachliche Behandlung des Themas, trotz hoher Emotionen, halte ich für wichtiger.


    @ Karin


    Der Satz"........sind schon seit den 80er Jahren in meine Besitz" , ist nun wech!Das macht es aber auch nicht besser!!


    Grüße
    Kirsten

  • Hallo


    auch wenn ich hier als eröffner gelte , emotionen sollten erwünscht sein.
    Da ich aber davon überzeugt bin das hier nur "große" kinder unterwegs sind sollten wir uns auch als solche behandeln.


    Hier meine emotions :smile:
    ich freue mich das es in naher zukunft auch für mich möglch sein wird diese schönen figuren bei mir unterzustellen.


    Wann und in welchen mengen wird sich zeigen .


    sammlergrüsse alex

  • Wir sollten gemeinsam versuchen was zu bewegen und nicht uns gegseitig Vorwürfe machen.
    Christine und andere große Sammler haben Ihre Lehrstunde gehabt und wissen nun bescheid
    Es ist schon genug Sch.... die im moment in der Szene eskaliert, nun müssen wir uns nicht auch noch den Kopf gegenseitig einrennen.
    Diese ganze Gechichte bekommen wir einzig in den Griff, wenn keine oder nur eine preislich sehr niedrige Nachfrage herscht bei den Händlern in bezug auf die Figuren die es letztendlich betrifft und auch in den Auktionshäussern.


    Auch ich werde natürlich weiter Sammeln, das steht ausser frage, auch die Altfiguren, nur werde ich nicht mehr bereit sein auch nur bei weitem den Preis zu bezahlen der vor 2-3 Wochen noch aktuell war.


    Wir Sammler haben es in der Hand da was zu ändern, Wir sind die ,,Nachfrage,, !




    Gruss


    Peter

  • Da ich annehme das einer der USA-einkäufer auch über das Vorgehen in der Sammlerszene informiert ist, wundere ich mich doch sehr über diesen Satz in seinen Auktionen:



    Zitat

    Abwicklung/ Prüfung sehr gerne über Deutschlands besten Figuren-Prüfer, wenn gewünscht....


    Glaube kaum das sich da noch jemand findet.


    LG karin

  • Hi Karin,


    auch dieser Prüfer wurde hinters Licht geführt - und wusste von den
    USA-Einkäufen nichts, hat selbst viel dort eingekauft und Geld eingebüßt. Viel mehr als wir beide!
    Ich glaube auch nicht, dass die Prüfung noch stattfinden wird, die Preise
    werden den Bach runtergehen.


    lG :) Jo

  • Ja Jo,


    das meinte ich ja, weder Boris noch Peter werden sich mit solchen Betrügern einlassen. Ich weiß das sie beide auch drauf reingefallen sind.


    Einfach dummfrech, sowas in Auktionen zuschreiben. Und ich bin sicher er/sie weiß inzwischen längst Bescheid, läßt aber munter weiter laufen.


    LG Karin :-//

  • Kurz von mir was dazu:


    Viele von uns haben die besagten Figuren schon seit Jahren in ihren Sammlungen und es war richtig schwer, sie zu bekommen (Hunde, Waldtiere, Hans usw.)


    Was jetzt an "neuen" Altfiguren, die vorher noch unbekannt waren, aufgetaucht ist, kann getrost einer anderen als der Ü-Ei-Herkunft zugeschrieben werden.


    Das, was ihr euch vor einem Jahr oder vorher gekauft habt, halte ich weiter für sammelwürdig. Dazu gehören für mich auch die Hunde, Waldtiere, Soldaten, Astronauten. Halt alle die Sachen, die schon seit Jahren auch in den Katalogen abgebildet sind.


    Klar, die genaue Herkunft kann man dafür nie feststellen, aber es ist sicher nicht alles Schrott und automatisch massenhaft auf dem Markt, was in euren Sammlungen steht.


    Schönen Nachmittag gewünscht
    von
    Heiko :-//

  • Ich hatte vor nicht allzulanger Zeit ein Telefonat mit Boris gehabt in Bezug auf diesen Satz in den Auktionen.
    Boris war da auch nicht ganz wohl dabei..........................ob Er mit ........ letztendlich kontakt aufgenommen hatte in bezug auf diesen Text, weis ich auch nicht.
    Ich hatte mit der Verkäuferin auch kontakt über mail, es ging um einen großen Waschbären der mir noch gefehlt hatte zu einer kpl.Familie, den bekam ich natürlich auch für 40€.
    Ich fragte dann noch nach den Orangenen Acryl Tierfamilien, ob da auch was vorrätig wäre da ich die auch sammele,auch diese Tiere sind vorrätig. ( OVP natürlich *g*)
    10 Familien habe ich angeboten bekommen für 300€, nehme natürlich jetzt Abstand von den Kauf, zumal ich eh nicht alle gebraucht hätte da ich schon einige Familien besitze.
    Das war vor ca. 2 Wochen, da hatte ich selbst noch nicht gewusst ( aber geahnt ) wo die ganzen Figuren herkommen.
    Ein Reh ist noch offen was ich ersteigert habe für 5€,das werde ich mir natürlich noch schicken lassen, iss ja schliesslich bezahlt.


    Lg


    Peter

  • Servus zusammen ,


    Wollte mich zu dem Thema eigentlich auch nicht groß äußern , da mein Name ein paar mal gefallen ist , doch ein paar Zeilchen .....


    Jeder hat ja meist so sein Gebiet , was er am liebsten sammelt , ich nicht ....... bin Allesverwerter *g , sammle alles was mir zwischen die Finger kommt , daher tut mir der große Knall :-( wegen den Altfiguren gar nicht so weh , was ich habe , kommt von Flohmärkten , oder zu erträglichen Preisen von Ebay . Ausserdem sollte jeder für seine Leidenschaft soviel Geld ausgeben , wie es ihm wert ist , hinter's Licht geführt , sogar von Freunden auf gut deutsch beschissen zu werden , ist ne andere Sache, bei den meisten hört bei Geld die Freundschaft auf !


    @ Peter , ich glaube nicht , daß sich hier jemand den Kopf einschlagen will ....wir Sammler/innen sollten zusammen halten , Infos über dies und jenes liest jeder gerne , egal ob alt oder neu ...nur ...... , wenn ich zum Beispiel in dem *Kaufhaus Schwachsinn Thread * nen Eintrag , über einen bis jetzt "Top Verkäufer" mache , bei dem mir halt schon seit langem was aufgefallen ist, daß mir nicht in den Schädel will , bis heute nicht , ich anschließend schon heftig von Christian , dem Mann von Chrissi beschimpft wurde , weil der VK eben Freund der Familie ist , oder war ,( es hätte ja auch ein anderer VK sein können) kann ich das bis heute nicht gut verstehen und seh auch keinen Sinn mehr , derartiges nochmal zu machen ....wenn anschließend noch ein Admin. eines anderen Forums, mir erzählt was ich als Mod. zu schreiben hätte ...... immer im Sinn des Forums , daß ich nicht lache , seine eigene Meinung nicht schreiben zu dürfen , wo gibt's denn das ?



    LG Heinerle

  • Hallo Heinerle


    zu meiner Aussage stehe ich nach wie vor. Als Mod eines Forums hat man unparteiisch zu sein. Wenn Du nur deine Meinung sagen willst, dann ist ein Mod-Job nichts für Dich.


    Ich entschuldige mich bei Dir, wenn dir meine Sätze zu nahegegangen sind. Ich hab mich genauso getäuscht, wie die anderen auch und dich damit zu unrecht angegangen, was die Sache betrifft.


    Entschuldigung!


    Dennoch hast du als Mod anders zu schreiben. Dabei bleib ich und das ist meine Meinung und die darf ich sagen, denn hier bin genauso ein User wie jeder andere auch und brauche nicht unbarteiisch zu sein.


    Am meisten tut mir die Sache für Chrissi leid. Die ist wirklich verarscht worden. So wie sie sich hinter ihn gestellt hat, muß dass was jetzt herauskam wie ein Schlag ins Gesicht gewesen sein. Von dem wirtschaftlichen Schaden, den sie für sich selbst aus dieser Sache zieht mal ganz abgesehen.


    Ich freu mich auf jede konstruktive Geschichte, die daraus erwächst. Ob denn nun Listen sind, oder Berichte, oder überarbeitete Kataloge.


    Ich sammle genau diese Figuren, um die es gerade geht. Aber ich habe nicht eine einzige davon bei einem Händler für teures Geld gekauft. In meinen Setzkästen stehen zu 90 % reine Flohmarktfunde für unter 5,-


    Morgen ist Börse in Klein-Gerau. Peter und ich werden dort prüfen und wir sind wie die Flitzebögen gespannt, was wir so alles zu hören kriegen und gezeigt bekommen.


    Micha