Wie EDDS in eurer Vitrine ???

      Wie EDDS in eurer Vitrine ???

      Hallo

      aufgrund der vielen klasse Berichte und Stimmen zu den Schlümpfen bin ich motiviert nun doch einmal meine Frage(n) zu stellen.
      Langezeit nix mehr von mir in diese richtung gehört, aber viel Arbeit, zuwenig zeit fürs Hobby und eigentlich sind Schlümpfe das einzige was noch in meiner Vitrine platz hat...

      Ich will jetzt kein Experte oder so werden/sein, aber einfach irgendwie reinstellen sind es mit 155 dann doch zu viele.
      Wie sieht es denn bei euch so aus?
      Alle figuren nach den Karakteren ?
      Immer den gleichen Typ zusammen?
      Nur Original Ferrero produkte oder stehen vergleichs Objekte gleich mit dabei?
      Oder wild nach gefallen rumstehend?
      Bitte schreibt mir doch eure Emothions und was ihr mit den schlümpfen so macht (nur ansehen/vergleichen/berichte ausarbeiten).

      Im Bild sind mal meine Schlümpfe in momentaner Warte , eventuell kommen ja ein paar gute Spirits.
      grüsse alex
      Dateien
      • Sammlung1.jpg

        (100,98 kB, 647 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Sammlung2.jpg

        (105,09 kB, 648 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Hi Alex,

      als eine der Sammlerinnen die zu diesem Thema einen Bericht verfaßt hat, will ich doch gleich mal antworten.

      Ich sammel ja überhaupt nicht nach Typen, bei mir muß es einen sichtbaren Unterschied geben.

      Kleine Unterschiede, wie bemalt und besprüht stehen eher hinten und meine Lieblingsvarianten, wie z. B. dunkelblau, vergessene Bemalungen etc. dürfen vorne in der 1. Reihe stehen.

      Insgesamt habe ich die Serie nach Figuren sortiert, also alle Papas stehen zusammen, alle Träumer usw.

      Ich kenne auch Sammler, die die Figuren nach Varianten sortiert haben, also alle Schlierigen stehen zusammen, alle dunkelblauen...allerdings finde ich es dann schwierig Einzelvarianten richtig zu platzieren.

      Letztendlich entscheidet aber jeder selbst. :angel:

      Nathalie
      The real art of conversation is not only to say the right thing in the right place, but, far more difficult still, to leave unsaid the wrong thing at the tempting moment. (Dorothy Nevill)
      Hallo ihr

      @nathalie
      deinen bericht habe ich gelesen, finde ihn super aufschlussreich und eventuell als startschuss für diesen Thread hier.
      und genau da liegt ja die nachfrage, nach eigenem Lieblingsfiguren aufstellen?
      Doch die gängigen Varis vornedrann?

      und wie z.b. mit dem Schlecki??? zuviele unterschiede innerhalb eines GM oder Kennungstypen.
      sieh mal die mundausprägung, von gutsichtbar bis kaum vorhanden.

      Wenn ich doch jeden karakter in eine seperate box packe und sauber einstaple bekomme ich sicher mehr figuren in den schrank.

      sammlergrüsse alex
      Dateien
      • Schlecker.jpg

        (62,97 kB, 539 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Hallo Alex,

      freut mich daß der Bericht Dir gefällt, hatte überlegt ihn hier zu verlinken, wußte aber nicht ob das gern gesehen wird.

      Ich habe die Figuren nach meinen Lieblingsfiguren aufgestellt. So daß bei der ein oder anderen Figur auch mal eine in der 1. Reihe steht, die für für die Mehrheit der Sammler vielleicht uninteressant ist.
      Aber es ist ja meine Sammlung und muß mir gefallen.

      Das GM spielt bei mir z. B. nur eine untergeordnete Rolle, bis auf blaues GM, hier achte ich in der Regel so gut wie gar nicht drauf. Mich interessieren eher die Blautöne und oder vergessene Bemalungen, weiß retuschiert... das sind so meine Highlights.

      Auch auf Kennungen achte ich ehrlich gesagt überhaupt nicht und kann auch nur sagen zu welchem Typ eine Figur gehört, wenn ich die Schlumpftabelle vor mir liegen habe.

      Klar kannst Du die Figuren in Boxen packen und stapeln, ich bin aber jmd. der sich seine Sammlung auf einen Blick anschauen will, im Gegenzug stehen die Figuren dann enger, aber was man nicht sieht muß ich nicht aufheben.

      Nathalie
      The real art of conversation is not only to say the right thing in the right place, but, far more difficult still, to leave unsaid the wrong thing at the tempting moment. (Dorothy Nevill)
      hier mein chaos :bravo:
      Dateien
      • SA400005-800.jpg

        (83,06 kB, 324 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SA400006-800.jpg

        (91,33 kB, 317 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SA400007-800.jpg

        (80,39 kB, 303 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • SA400008-800.jpg

        (88,79 kB, 312 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Ü-Ei da hast was drin ! ?
      Oder auch nicht !
      Sag mal Frank, mischt Du denen ins Essen (Mohrenköpfe) und in die Limo Alkohol? Könnte man fast meinen, so wie die bei Dir da teilweise liegen... :)

      Sieht gut aus, aber auch ein bissel unübersichtlicht - habe allerdings genau das gleiche Problem.

      :bravo:
      Nathalie
      The real art of conversation is not only to say the right thing in the right place, but, far more difficult still, to leave unsaid the wrong thing at the tempting moment. (Dorothy Nevill)
      Das ist ja bei Euch ne richtige Sklavenhaltung, haben die keine Gewerkschaft die die armen Kerle mal vertreten würde für bessere Lebensbedingungen?!?! :)

      Nathalie
      The real art of conversation is not only to say the right thing in the right place, but, far more difficult still, to leave unsaid the wrong thing at the tempting moment. (Dorothy Nevill)
    Click Here