zu hohe portokosten

      und hier noch ein Zitat eines schweizer Sammlers zum Thema Porto aus der Schweiz ins Ausland....

      Aufgrund einer erneuten enormen Portoerhöhung der Schweizerischen Post auf umgerechnet mind. 13 Euro für Sendungen ins Ausland, die dicker als 2cm sind, versende ich ab sofort grundsätzlich von Deutschland aus.
      Da ich nur ca. einmal im Monat in Deutschland unterwegs bin, erklärt sich der Käufer mit Gebotsabgabe mit einer entsprechend langen Versanddauer einverstanden (oder zahlt die horrenden Portogebühren aus der Schweiz).


      LG Karin :wink:
      hallo

      leider hab ich / haben wir hier andere Sachen auf der Post (wie beschrieben) erfahren und erlebt...

      an die Broschüre hält sich leider kein Postbeamte mussten wir feststellen
      denn ich leitete ein Jahr lang ein Geschäft und musste ja deswegen oft genug auf die Post

      auch jetzt wieder ein Fall: Päckchen klein 800 g schwer ( eigentlich bis 2 kg 4,99 €)---- als Paket deklariert (6,99 €)....na,toll...
      könnte noch mehr solcher Beispiele allein vom letzten Geschäftsjahr hier aufschreiben

      @ Wolfgang leider hab ich die Quittung nicht mehr die ist inzwischen beim Steuerberater ( sonst hätte ich dir gern eine Kopie geschickt)

      Einschreiben--für Einschreiben mit Rückschein für diesmal 4,55 € hat der Brief ( bei allen Einschreiben immer Standardbrief gewesen) normale -.60 € gekostet plus 2,15 € Einschreiben plus 1,80 € Rückschein = 4,55 €

      Was solls bezahlt ist bezahlt - muss sagen Gott sei Dank hab ich nun nix mehr mit Postlieferungen für und von Händlern zu tun,somit werde ich nun hoffentlich wieder in Zukunft sehr wenig mit der Post zu tun haben.
      Zur "Broschüre"....

      Jeder Mitarbeiter in den Filialen der DP AG hat bei Kontrollen durch Vorgesetzte sein persönliches Entgeldverzeichis vorzulegen.

      Bei Testkunden Besuche werden immer Produkte kontrolliert bei denen man das Entgeltverzeichnis benutzen muss.
      Zum Beispiel wird ein zu großer Brief vorgelegt und der Testkunde fragt warum ist das kein Brief mehr...
      Im Entgeltverzeichnis stehen die Preise und die Maße.
      So kann der Mitarbeiter probkemlos antworten.

      Grüße Wolfgang
      mit freundlichen Grüßen


      Wolfgang Prochocki
      Schau dir den Link an Wolfgang,

      in der heutigen Zeit wird sehr viel übers Internet frankiert. Ist 1. praktisch, da du dann deine Sendung gleich dem Zusteller mitgeben kannst und
      2. wird es auch von der DHL gefördert, da online frankierte Sendungen preiswerter sind ( in den meisten Fällen).

      Ist so ähnlich wie bei Hermes. Dort sind übers Internet erfasste Pakete auch günstiger. Also nix mit STOPP....

      LG Karin :wink:
    Click Here